Archiv für das Jahr: 2017

Macallan

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00November 26th, 2017|Blog|

Der Rolls Royce unter den Single Malt Scotch Whiskys Wenn der Name Macallan fällt, dann hören die meisten Scotch Whisky Connaisseure auf, schließlich steht kaum eine andere Brennerei für die Werte und Bedeutung von Single Malt Scotch Whisky wie eben jene in der Speyside. Der Name und die Whiskys sorgen für Furore - im [...]

Calvados Teil III: Tausende von Äpfeln

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00Oktober 15th, 2017|Blog|

Über Plantagen, Bäume und Tierzucht Beginnend bei der ersten Beschäftigung mit Calvados entwickeln sich stereotypische Bilder einer Kulturlandschaft, wie es sie gefühlt nur in Marketing-Prospekten der Tourismus-Branche für die Normandie oder halt für Calvados geben kann. Die Erwartungen bemessen sich an romantischen Apfelplantagen mit Kühen oder Schafen darunter, irgendwo liegt ein Bauer verträumt unter [...]

Calvados Teil II: Vom Ort zum A.O.C.

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00August 14th, 2017|Blog|

Die Klassifikationen von Calvados Das Terroir der Normandie ist so einzigartig wie seine Geschichte und seine Menschen. Ohne dies alles wären Calvados und Cidre nicht denkbar - beide sind bestimmt durch die Region, wie diese auch durch ihre wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung die Region bestimmen. Calvados muss aus der Normandie kommen, damit er überhaupt [...]

Calvados Teil I: Das Terroir der Normandie

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00August 2nd, 2017|Blog|

Von Böden, Klima und einer Menge Äpfel Äpfel wachsen auf der ganzen Welt. Je nachdem welchen Ansatz man verfolgt, kommt man schlussendlich auf eine Angabe von 300 bis 6.000 verschiedenen Apfelsorten, wobei einige Unterschiede einzig und allein im Namen zu finden sind. Doch begibt man sich in die Tiefen der Nomenklatur und der Struktur [...]

Calvados

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00Juli 18th, 2017|Blog|

Über eine Reise in ein unbekanntes Land Dass ich mal mit dem Auto durch den Pariser Stadtverkehr hetzten würde, nur um einen Heimflug in Paris Charles de Gaulle zu bekommen ist jetzt nicht so grundsätzlich aus der Luft gegriffen. Cognac, Champagner, Armagnac und fantastische Weine locken einen immer wieder in die grand nation. Im [...]

Mount Gay

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00Juli 11th, 2017|Blog|

Von Zeiten und Orten „Every great story begins with a time and a place“. Eine Einleitung, wie sie nicht besser hätte aus einem Handbuch für Produkt-Marketing kommen können. Tut sie auch - ist sie doch einer der Slogans der ältesten Rum-Destillerie der Welt: Mount Gay. Diese berühmte Barbados Brennerei rühmt sich damit, seit 1703 [...]

Appleton Estate

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00Mai 25th, 2017|Blog|

Appleton Estate - weniger Kitsch, dafür mehr Rum Möchte man sich der Geschichte des wohl bekanntesten Rums der Insel Jamaika nähern, so hat man die Qual der Wahl, von welcher Seite man beginnt. Die wohl beeindruckendste wäre natürlich jene, sich mit der Musik Bob Marleys in ein Flugzeug zu setzen und nach Jamaika zu [...]

Terroir

Von |2020-03-11T20:23:14+02:00Mai 16th, 2017|Blog|

Terroir - oder die Frage nach dem Warum Manchmal braucht es ein wenig Abstand, Dinge neu zu entdecken und auf neuen Wegen sich Bekanntem zu nähern. Dies gilt auch - in meinem Fall im Besonderen - für Spirituosen. Natürliche Zutaten, Fermentation, Destillation und gegebenenfalls die Reifung in Fässern - alles bekannte Themen und in Ihrer [...]

Irish Whiskey – Ein Drama in vier Akten | Teil IV

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00März 20th, 2017|Blog|

Das lange 20. Jahrhundert und ein neues Zeitalter „Eine Tasse Tee, so bei Sonnenaufgang, wenn man fröstelnd im Westwind steht, während die Insel der Heiligen sich noch im Morgendunst vor der Sonne verbarg; auf dieser Insel also wohnt das einzige Volk Europas, das nie Eroberungszüge unternahm, wohl selbst einige Male erobert wurde, von Dänen, [...]

Glenfiddich

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Februar 20th, 2017|Blog|

Glenfiddich - Von Visionen und dem Willen zum Erfolg Für viele Menschen in der Single Malt Scotch Whisky Szene ist die ikonische, dreieckige Flasche nicht mehr wegzudenken, ist sie doch zu einer wahren Instanz dieser Kategorie geworden. Ihr Erfolg erscheint jedoch als Fluch und Segen zugleich, denn allzu häufig werden die Abfüllungen aus dieser Brennerei [...]

Old Bushmills

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Februar 15th, 2017|Blog|

Old Bushmills Distillery - den Zeiten widerstehend Es gibt nicht viele Destillerien, welche auf eine mehr als 400 jährige Geschichte zurückschauen können. Weit im Norden Irlands, knapp 100 Meilen nördlich von Belfast und wenige Augenblicke von der Küste entfernt steht die vielleicht bekannteste Brennerei der grünen Insel - die Old Bushmills Distillery. Sie blickt [...]

Irish Whiskey – ein Drama in vier Akten | Teil III

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Februar 9th, 2017|Blog|

Das 19. Jahrhundert einer stolzen und verletzten Nation Das 19. Jahrhundert hielt einiges bereit für den irischen Whiskey. Tiefschläge, Katastrophen, Steuergesetze und Goldene Zeiten - das volle Programm. Vor allem zum Ende dieser Ära schien es einen versöhnlich Ausgang zu nehmen, welcher auf weitere Jahre voller Prosperität verwies. Doch es sollte anders kommen, wie [...]

Irish Whiskey – Ein Drama in vier Akten | Teil II

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Januar 31st, 2017|Blog|

Eine Geschichte von Gott, Engländern und irischem Starrsinn Viele Zufälle und zum Teil widrige Umstände begleiteten die irischen Whiskey auf seinem Weg in das 19. Jahrhundert. Doch am Ende schien sich alles auf eine große Zeit einzustellen. Die steuerlichen Erleichterungen des Excise Act von 1823 schufen einen enormen Aufschwung in der Whiskey-Industrie und eine [...]

Irish Whiskey – ein Drama in vier Akten – Teil I

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Januar 23rd, 2017|Blog|

Mythen und Aufbruch - die undokumentierten ersten Jahrhunderte Die Geschichte des Irish Whiskey ist eine Geschichte voller Höhen und Tiefen. Eine Geschichte von den Anfängen des uisce beatha und von den schlimmsten Widrigkeiten. Eine Geschichte von Wissen, Innovation, aber auch von Starrsinn, Hunger, Krieg und Vertreibung. Heinrich Böll würde wahrscheinlich sagen, eine ganz typisch irische [...]

Cognac – Eine Geschichte von Magie und anderen Dingen | Teil III

Von |2020-03-11T20:23:15+02:00Januar 13th, 2017|Blog|

Von Wäldern, Fässern, Kellern und Engel Nach der Destillation der Basisweine zu eaux-de-vie erfolgt die Reifung dieser in Eichenholzfässern. Dieser Schritt, welcher viele Jahre dauert, ist die vielleicht komplexeste Aromen-Entstehung und einer der magischsten Momente in der Entstehung von Cognac. Geht es schließlich nicht darum, das Destillat einfach nur in ein Fass zu bringen und [...]